Projektjeink
Die See von Szálka
2012. Jan. 25. A bejegyzés szerzője: Norbert Sando 0
Die See von Szálka

Das Reservoir durch eine Menge von Quellwasser und regen-Wasser gespeist wurde als Trinkwasserspeicher geplant. Es wurde zwischen 1978-1980 durch die Blockierung der Lajvér Bach im Tal von den Hügeln von Szekszárd erstellt. Vom Anfang an die See wird zum Fischen verwendet, so die ursprüngliche Idee wurde nicht zustande gekommen. Der Boden ist mit einer dünnen Schicht von Schlamm bedeckt, es ist relativ hart an mehreren Stellen. Wegen der vielen Überschwemmungen die kleineren Bäume und Sträucher wurden verrottet, an ihrer Stelle  sind nur die Boothaken zu sehen. Die größere Stämme kämpfen mit dem Wasser noch und bieten einen guten Platz zum Angeln.
Diese künstliche See ist die größte Sehenswürdigkeit im Dorf.

Hozzászólás